Schlagwort-Archive: Xbox

Aquanox: Deep Descent

(Copyright: THQ Nordic)

Schleichfahrt hieß 1996 das erste PC-3D-U-Boot Actiongame von Blue Byte bzw. Massive Development. Die Story: Erde kaputt, Atomkrieg, die Menschheit lebt im Ozean, der von einer 40 Meter dicken Schicht toten organischen Materials bedeckt ist. Den Spielern und der Kritik gefiels jedenfalls. So gut, dass Massive Development fünf Jahre später einen Nachfolger brachte. Der dann aber nicht Schleichfahrt 2 oder so hieß, sondern Aquanox. Trotz schwächelnder KI und unfertiger Steuerung kam auch Aquanox dann ziemlich gut weg.

Und weil man das Eisen schmieden soll, solange es heiß ist, ließ Massive dann nur ein Jahr später gleich Aquanox 2 folgen. Während die Kritiken das Game bei uns erneut feierten, fiel das internationale Echo doch ziemlich mau aus. Und Aquanox machte das, was ein U-Boot am besten kann: Es tauchte erst mal ab. Und zwar für die nächsten 18 Jahre. Jetzt, nach diversen Pleiten (JoWood, THQ), verworfenen Plänen, und Ankündigungen, die wieder in der Versenkung verschwanden, ist also Aquanox 3 bzw. Aquanox: Deep Descent als Kickstarter finanziertes Projekt erschienen. Von dem war schon auf der Gamescom 2014 ein erster Prototyp gezeigt worden. Hat die lange Entwicklungszeit dem Spiel gut getan? Oder gehört es auf den Schiffsfriedhof?

Podcast/Audio zum Gamecheck:

Aquanox: Deep Descent weiterlesen

Fifa 21

(Copyright: EA)

Irgendwie hatten wir uns ja daran gewöhnt, an den Zweikampf der noch im Rennen verbliebenen Kicker-Simulationen Pro Evo und Fifa, der alljährlich im Herbst über die Bühne geht. Und eigentlich jedes Jahr mit der Erkenntnis endet, dass Pro Evo den realistischeren Fuppes liefert, Fifa dafür aber mehr Lizenzen und mehr Drumherum im Angebot hat. Dieses Jahr aber hat Pro Evo gekniffen: Statt wie gewohnt eine neue Jahresversion abzuliefern, gibt’s dieses Mal nur ein Jahres-Update fürs halbe Geld. Dafür plane man dann ein großes Comeback im nächsten Jahr. Was ich persönlich absolut ok finde: Lieber mal ein Jahr Kreativpause einlegen als einen halbgaren Scheiß abzuliefern. Für Fifa doch eigentlich die Chance, sich mal einen kleinen Vorsprung zu erarbeiten. Oder hat EA daraufhin auch einen Gang runtergeschaltet?

Audio/Podcast zum Gamecheck:

Fifa 21 weiterlesen

Destroy All Humans!

(Copyright: THQ Nordic)

„Welche Legenden würde man sich wohl  von dem glorreichen Tag erzählen, an dem wir mit unseren Brüdern jenseits der Sterne in Kontakt traten?“ – fragt ein Erzähler im Intro von „Destroy All Humans!  Nun, ich persönlich bezweifle ja ernsthaft , dass besagte „Brüder jenseits der Sterne“ überhaupt ein Interesse haben könnten, mit uns in Kontakt zu treten. Vermutlich ziehen die dann doch eher vor, sich mit intelligenten Lebensformen zu treffen, wenn sie dafür schon Lichtjahre lang durchs All düsen mussten. Und vernichten müssen sie uns auch nicht – das erledigen wir ja gerade selber: Was Corona übrig lässt, wird vom Klimawandel den Rest bekommen. Aber irgendwo, weit da draußen, gibt es ein paar Aliens, die uns trotzdem besuchen kommen. Vor 15 Jahren – richtig gerechnet, das war 2005 – waren die Furonen mit ihrem Spiel „Destroy All Humans“ schon mal gelandet, da noch auf PS2 und der ersten Xbox. Jetzt gibt’s eine Neuauflage für die aktuellen Konsolen und für PC. Ob das etwas dünne, aber witzige Spielprinzip von damals auch heute noch zieht, verrate ich euch in diesem Test.

Audio/Podcast zum Gamecheck:

Destroy All Humans! weiterlesen

Minecraft Dungeons

(Copyright: Mojang Studios)

Dass man mit Bauklötzen noch so einiges mehr veranstalten kann als sie einfach nur aufzustapeln und wieder umzuwerfen, hat das Spiel Minecraft ja inzwischen hinlänglich bewiesen. Vor 11 Jahren erstmals aufgetaucht, verkaufte Indie-Entwickler sein Baby 5 Jahre später für schlappe 2,5 Milliarden Dollar an Microsoft. Bis heute wurde es auf allen Plattformen mehr als 200 Millionen Mal verkauft.

Mit Ablegern aber hat man sich – anders als Klötzchenkonkurrent Lego – bisher zurückgehalten. Da war 2015 das Episoden Adventure „Minecraft: Story Mode“ von Telltale, dann ist da noch das mobile „Minecraft Earth“, das derzeit noch im Early Access vor sich hindämmert – und 2022 soll dann wohl auch ein Kinofilm kommen, der bereits seit 6 Jahren in Arbeit ist. Mit „Minecraft Dungeons“ ist nun noch ein weiterer Kandidat hinzugekommen, ein Action-Adventure, das angetreten ist, um Größen wie Diablo, Torchlight oder Titan Quest das Wasser abzugraben. Aber gelingt das auch? Oder haben sich die Herren der Klötze damit übernommen?

Audio/Podcast zum Gamecheck:

Podcast Minecraft Dungeons
Minecraft Dungeons weiterlesen

Pandemie-Endzeitgames

Wir leben in unwirklichen Zeiten. Bilder mit Kühllastern voller Leichen, medizinisches Personal am Limit und menschenleere Straßen dominierten in den letzten Wochen die Nachrichten, bei uns Menschen auf Abstand und mit Masken in Straßenbahnen und Geschäften. Zumindest die, die kapiert haben, worum es geht und die ihr Wissen nicht auf der Youtube-University erworben haben. Da kommt man sich zuweilen schon mal vor wie in einem Film oder Videospiel. Denn hier sind jede Art von Endzeit-Szenarien ja besonders beliebt. Ob Atomkrieg, Pandemie, Alien-Überfall oder Klima- und Naturkatastrophen: alles war schon dutzendfach die Basis für ein postapokalyptisches Setting. Werfen wir doch heute mal einen Blick auf einige gelungene und weniger gelungene Vertreter dieses beliebten Genres, bei denen eine Pandemie der Ursprung der Katastrophe ist.

Audio/Podcast zum Special:

Pandemie-Endzeitgames weiterlesen

Games Highlights 2020

Audio/Podcast zum Gamecheck:

Neues Jahr, neue Spiele. Nachdem uns 2019 gametechnisch ja schon ganz ordentlich mit Blockbustern verwöhnt hat, will das Jahr 2020 noch einen draufsetzen. Nicht nur, weil in diesem Jahr endlich wieder eine neue Konsolengeneration an den Start geht, nein – auch spielerisch wird 2020 einiges zu bieten haben. Was da alles auf uns zukommt und worauf ich mich selber am meisten freue – das erfahrt ihr in den folgenden Minuten. Los geht’s – hier sind meine persönlichen Top 20 in unsortierter Reihenfolge.

Games Highlights 2020 weiterlesen




Games Jahresrückblick 2019 Teil 2 (April – Juni)

Audio/Podcast zum Gamecheck: 

Nachdem wir in unserem Jahresrückblick 2019 vor ein paar Tagen das erste Quartal abgefrühstückt hatten, widmen wir uns nun den Monaten April bis Juni. Der Zeitraum um Ostern herum ist ja gametechnisch traditionell gut besetzt; neben dem Weihnachtsgeschäft von Mitte September bis Mitte November ist das die Hoch-Zeit der Spiele-Industrie.

War das 2019 jetzt auch so? Was waren die Überraschung und die Hits, was die Enttäuschungen und die Flops? Werfen wir also mal einen Blick zurück und erinnern uns.

Games Jahresrückblick 2019 Teil 2 (April – Juni) weiterlesen




Rage 2

(Copyright: Bethesda)

Audio/Podcast zum Gamecheck:

Vor rund acht Jahren versuchte id-Software mit Rage erstmals, die ausgetretenen Shooter-Pfade aus dunklen Räumen und Dauerballerei gepaart mit fetten Monstern und Nazi-Schergen zu verlassen. Prinzipiell war der Versuch ja auch gar nicht so schlecht: Da gab es Autorennen, eine offene Spielwelt, Quests, NPCs mit denen man sich tatsächlich unterhalten konnte, weil die plötzlich nicht mehr nur grunzen konnten – eben weg von Doom, hin zu Fallout und Mad Max.

Rage 2 weiterlesen




A Plague Tale: Innocence

(Copyright: Asobo Studio)

Audio/Podcast zum Gamecheck:

Das Mittelalter wird in Games ja immer mal wieder gerne als Kulisse genutzt. Und fast immer geht’s da dann bunt und fröhlich zu. Anders dagegen im jetzt erschienenen Abenteuer „A Plague Tale: Innocence“. Das Game spielt nämlich 1349, zur Zeit des Hundertjährigen Krieges, da, wo das Mittelalter noch richtig schmutzig und finster war. Ein Kriegsspiel mit wilden Gefechten ist „A Plague Tale“ dann aber nicht, auch wenn der Krieg eine zentrale Rolle spielt.

A Plague Tale: Innocence weiterlesen




Sekiro: Shadows Die Twice

(Copyright: From Software)

Audio/Podcast des Gamechecks:

Armored Core, Dark Souls, Bloodborne – ja, From Software macht es ja doch irgendwie Spaß, die Gamer mit bockeschweren Spielen zu quälen. Helden, die im Sekundentakt sterben und Gegner, die in jedem anderen Game sofort den Posten als ultimativer Endboss bekommen würden, bei den sadistischen Japanern aber irgendwo im Vorprogramm unter ferner liefen auftauchen: Wer ein Game von From Software zockt, geht emotional, physisch und psychisch an seine Grenzen.

Sekiro: Shadows Die Twice weiterlesen